Kostenlose Sprachkurse für Ärzte

Bereits jetzt sind bundesweit mehr als 30.000 Mediziner aus dem Ausland in Deutschland tätig. Um die Kommunikation und Behandlungsqualität dieser Fachkräfte weiter zu verbessern, gibt es verschiedene Programme für den Spracherwerb. An der medizinischen Hochschule Hannover wurden in diesem Jahr bereits erfolgreich Pflegekräfte aus Spanien - insbesondere auch im sprachlichen Kompetenzbereich - weitergebildet.

Die niedersächsische Gesundheitsministerin Cornelia Rundt von der SPD kündigt nun den Ausbau des Programms an: Ausländische Ärzte können in Kürze in ganz Niedersachsen kostenlose berufsbezogene Sprachkurse absolvieren. Das Programm helfe den Mediziner bei Ihrem Start in Deutschland und sichere gleichzeitig die medizinische Versorgung in Niedersachsen, da Kliniken inzwischen Ärzte aus dem Ausland anwerben, da sie keine deutschen Ärzte finden.

Gut zu wissen: Die Übersetzer der Produktreihen Serie 4 und Serie 5 enthalten standardmäßig auch Fachwörterbücher deutsch/englisch aus dem Bereich Medizin und Drogen/Arzneimittel.