Informationspflichten

Batteriegesetz (BattG)

 

Als besonderen Kundenservice befinden sich im Lieferumfang der Geräte Batterien, damit Sie diese auch unmittelbar in Gebrauch nehmen können.

Im Zusammenhang mit dem Vertrieb dieser Geräte sind wir als Händler gemäß Batteriegesetz verpflichtet, unsere Kunden auf die Verordnung über die Rücknahme und Entsorgung gebrauchter Batterien und Akkus hinzuweisen:

 

Batterien und Akkus gehören nicht in den Hausmüll. Verbraucher sind seit 1998 gesetzlich verpflichtet, gebrauchte Batterien und Akkus zurückzugeben. Lassen Sie diese nur über den Fachhandel oder durch Batterie-Sammelstellen entsorgen (gesetzliche Rückgabepflicht). Dies ist ein konkreter Beitrag zum Umweltschutz.

 

Handel und Hersteller sind verpflichtet, diese Batterien kostenlos zurückzunehmen und ordnungsgemäß zu verwerten oder als Sondermüll zu beseitigen (gesetzliche Rücknahmepflicht).

 

Kennzeichnungspflichtige Batterien sind mit einem Symol versehen, das aus einer durchgestrichen Mülltonne und dem chemischen Symbol des Schwermetalls, welches für die Einstufung als schadstoffhaltig ausschlaggebend ist, besteht. Das chemische Symbol (Cd, Hg oder Pb) wird unter dem Zeichen abgebildet.

 

Pb: Batterie oder Akku enthält Blei

Cd: Batterie oder Akku enthält Cadmium

Hg: Batterie oder Akku enthält Quecksilber

 

Falls Sie Ihre Batterien bei uns zurückgeben möchten, schicken Sie diese bitte ausreichend frankiert an unsere Adresse:

 

S.  A n d r e s

ÜbersetzerWelt.de

Dieksbarg 10

23845 Itzstedt

 

Sie haben die Möglichkeit, diese Information auch nochmals in den Begleitpapieren der Warenlieferung oder in der Bedienungsanleitung des jeweiligen Herstellers nachzulesen. Weitere detaillierte Hinweise zur Batterieverordnung erhalten Sie beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (www.bmu.de)